Themenstrang: »Forschung«

Referent_in: Christine Zunke

Tag/Zeit: Donnerstag, 13.9.2018, 13:00–15:00 Uhr

Nach einer thesenhaften Einleitung in neuzeitliche Biologismen (Genetik, Neurophysiologie, Evolutionspsychologie) und die ihnen eigenen Mechanismen, wissenschaftliche Objektivität und Ideologie zu verquicken, sollen Ausschnitte aus evolutionspsychologisch argumentierenden Texten (evtl. in Gruppenarbeit?) untersucht und diskutiert werden: Lassen sich empirische Fakten und Ideologieproduktion (z.B. über geschlechtsspezifisches Verhalten) methodisch trennen? Welche Probleme tauchen bei der Kritik dieser Texte auf, welche Prämissen müssen vorausgesetzt werden, um gegen wissenschaftliche Formen der Naturalisierung gesellschaftlicher Verhältnisse argumentieren zu können?

Ferienuni Kritische Psychologie 2018 using Theme Adventure by Eric Schwarz adapted by Stefan Meretz
Entries (RSS) and Comments (RSS).