Themenstrang: »Einführung«

Referent_innen: Daniel Schnur, Stephan Trautner

Tag/Zeit: Mittwoch, 12.9.2018, 15:30–17:30 Uhr

Die strukturellen Rahmenbedingungen an Hochschulen lassen den Studierenden bisher wenige Spielräume für eine aktive Mitgestaltung bei Lehrveranstaltungen und der Wahl von Lehrmethoden. Inhalt und Art und Weise der Vermittlung von Wissen sind meist vorgegebenen und können nicht mehr diskutiert beziehungsweise in Frage gestellt werden. Daher sind auch oft die Möglichkeiten, sich mit kritisch-psychologischen Inhalten an der Hochschule auseinanderzusetzen, sehr begrenzt. Aus diesem Grund sind in Deutschland und Österreich verschiedene studentische Initiativen entstanden, die genau dieser Entwicklung versuchen entgegen zu wirken. In der Veranstaltung möchte der AK Kritische Psychologie Klagenfurt/Celovec seine Arbeit wie bspw. die Organisation von studentischen Lehrveranstaltungen vorstellen und dies als Anstoß nutzen die Etablierung solcher Projekten zu diskutieren. Wir möchten auch explizit alle anderen kritisch-psychologischen Initiativen einladen an der Veranstaltung teilzunehmen um einen Einblick in ihre Arbeit zu geben.

Wenn ihr daran interessiert seid, kritisch-psychologische Themen an die Universität, zum Beispiel im Rahmen eines Lesekreises oder einer studentisch organisierten Lehrveranstaltung, zu bringen, seid ihr herzlich eingeladen zu unserer Veranstaltung zu kommen. Wir hoffen, dass dort einige Fragen beantwortet und Ideen für neue Projekte angestoßen werden können. Es wird auch empfohlen einen Laptop, Stick, oder eine externe Festplatte für den Austausch von Quellen und Arbeitsmaterial mitzubringen.

Ferienuni Kritische Psychologie 2018 using Theme Adventure by Eric Schwarz adapted by Stefan Meretz
Entries (RSS) and Comments (RSS).