Themenstrang: »Praxis«

Referent_in: Uwe Hirschfeld

Tag/Zeit: Freitag, 14.9.2018, 13:00–15:00 Uhr

Hegemonie, Alltagsverstand und Dialog in der Praxis

Will sich Soziale Arbeit nicht der neoliberalen Zurichtung anpassen, in dem sie die „Bildungsfähigkeit“ der Subalternen herstellt, muss sie ein Verständnis politischer Bildung entwickeln, das sich sowohl mit der Hegemonie bürgerlicher Herrschaft befasst, wie auch ein Konzept emanzipatorischer Subjektbildung entwickeln. Mit Gramscis Begriffskonzept des Alltagsverstandes (dessen Kenntnis in diesem Workshop vorausgesetzt wird) kann ein entsprechender sozialpädagogischer Zugang gefunden und eine dialogische Praxis kritischer Bildung im Praxisalltag sozialer Arbeit skizziert werden.

Ferienuni Kritische Psychologie 2018 using Theme Adventure by Eric Schwarz adapted by Stefan Meretz
Entries (RSS) and Comments (RSS).